Selbsthilfegruppen von Eltern und Angehörigen

In einer Selbsthilfegruppe können sich Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderungen mit anderen Betroffenen gegenseitig unterstützen, helfen und beraten. Selbsthilfegruppen bieten neben der Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch die Möglichkeit, sich gegenseitig im Umgang mit Behörden und Hilfeeinrichtungen zu unterstützen und wichtige Ziele gemeinsam durchzusetzen. Bei der Lebenshilfe Neuss besteht eine Vielzahl von Elterninitiativen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

 

Selbstbestimmungsgruppen von Menschen mit Behinderungen

Menschen mit geistigen Behinderungen haben sich in Selbstbestimmungsgruppen zusammengeschlossen, um sich gegenseitig bei der Gestaltung ihres Alltags zu beraten und zu unterstützen. Dabei stehen die Aspekte der Selbstbestimmung und Autonomie im Vordergrund. Kontakt zu diesen Gruppen erhalten Sie über die Offenen Hilfen.

 

Selbsthilfe / Selbstbestimmung

Offene Hilfen,
Hamtorwall 16,
41460 Neuss,
Tel. (0 21 31) 3 69 18-33,
Fax (0 21 31) 3 69 18-36,
E-Mail: offene.hilfen@
lebenshilfe-neuss.de

Sie erreichen uns über die Telefonannahme der Geschäftsstelle
Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr
und persönlich unter der oben genannten Durchwahl.

Wenn Sie uns per Bus oder Bahn erreichen möchten, klicken Sie zur Fahrplanauskunft auf das
VRR-Logo. Bild vrr-Logo

 

 

Letzte Aktualisierungen auf dieser Seite der Website: 08.06.2017

Leiste-6-2012